Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der berlin.eventwide.com Website einverstanden sind.

OKWeitere Informationen »

Nachhaltigkeit

EVENTWIDE Berlin – Unsere Strategie

Ziel unserer Unternehmens- und Nachhaltigkeitsstrategie ist die Weiterentwicklung von Eventwide Berlin in vier zentralen Bereichen der Nachhaltigkeit: der ökologischen, ökonomischen, sozialen und unternehmerischen Verantwortung. In diesem Transformationsprozess stellen wir uns u.a. folgende Fragen und hinterfragen unser dahingehendes Handeln stetig:

• Was ist der durch uns verursachte Umweltverbrauch? Wie können wir diesen systematisch erfassen?
• Welches sind die relevanten Handlungsfelder in den betrieblichen Prozessen von Eventwide Berlin, die wir angehen müssen, um noch verantwortungsbewusster sowie umwelt- und sozialverträglicher zu agieren?
• Welche Ziele verfolgen wir schon heute und welche existieren noch für eine zielgerichtete Transformation?
• Sind diese Ziele hinsichtlich unseres Verständnisses von Nachhaltigkeit ambitioniert genug, v.a. bezogen auf unsere personellen Ressourcen erreichbar und motivierend und welche Messgrößen in Bezug auf eine nachhaltige Wertschöpfung brauchen wir?

Unser Denken und unser Handeln
Wir erwarten viel von unseren Möbeln. Sie sollen gut aussehen, wertig, flexibel und kombinierbar sein, leicht transportierbar und schnell und einfach zu handhaben. Sie sollen aber auch langlebig sein und die hohen Investitionskosten rechtfertigen. Und schnell verfügbar müssen sie sein, um stets auf die jeweilige Markt- und Auftragslage reagieren zu können.

Wir erwarten auch viel von uns selbst. Und von unseren Mitarbeitenden. Stets freundlich zu sein, einen guten Service zu bieten, Kund*innen zufriedenzustellen, manchmal mehr zu tun als nötig, nicht unbedingt besser, aber anders zu sein. Zufriedene Mitarbeitende, die Freude an ihrer Arbeit haben und sich gern mit uns in die Schlacht schmeißen, sind unser höchstes Gut.

Und darum haben wir das Heft gern selbst in der Hand: wir entwerfen unsere Möbel selbst, stellen ihnen passende Mehrwegtransportsysteme zur Verfügung, produzieren in eigenen Werken und mit ausgesuchten Partnern. Nicht in China, Bangladesch oder Indien, sondern in München, Wien oder Warschau. Kurze Transportwege, faire Löhne, sehr gute Arbeitsbedingungen. Und Freude an der Arbeit.

Wir sehen uns als regionalen „Bioausstatter“ im angestoßenen Transformationsprozess der Nachhaltigkeit – und das mit großer Freude und Zufriedenheit. Und wir stellen uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Dabei bilden die 3 Säulen der Nachhaltigkeit Ökologie, Ökonomie und Soziales unter Berücksichtigung einer verantwortungsvollen und transparenten Unternehmensführung schon heute, aber im Sinne des Prozesscharakters noch verstärkt in der nahen Zukunft, die Basis für unser unternehmerisches Handeln. Die planetaren Grenzen erkennen wir dabei als limitierenden Faktor an.

Ökologie
Der Schutz der Umwelt und des Klimas sowie der schonende Umgang mit Ressourcen werden bei allen Prozessen und Geschäftstätigkeiten berücksichtigt. Wir wissen, dass der Erhalt unserer Lebensgrundlagen die Grundvoraussetzung für die Möglichkeit eines jeden zukünftigen Wirtschaftens darstellt.

Ökonomie
Wir wollen wachsen, aber nicht um jeden Preis. Unser langfristiger ökonomischer Erfolg ist uns unter Berücksichtigung der anderen Säulen der Nachhaltigkeit wichtiger, als eine kurzfristige Gewinnmaximierung, die oftmals nur zulasten der anderen Säulen geschehen kann.

Soziales
Unsere Mitarbeitenden sind unser höchstes Gut. Gegenseitiges Vertrauen und gegenseitiger Respekt sind für uns selbstverständlich. Eventwide Berlin dient in erster Linie den Mitarbeitenden und nicht die Mitarbeitenden dem Unternehmen. Unsere Kund*innen stellen wir durch einen überzeugenden Service zufrieden.

Verantwortungsvolle und transparente Unternehmensführung
Neben der Einhaltung von Recht und Gesetz auf allen Unternehmensebenen ist sie für Eventwide Berlin auch in Bezug auf Verhaltenskodizes und ethische Standards selbstverständlich. Risikovorsorge, die Beachtung der Interessen unserer Stakeholder sowie die Erfüllung der durch uns gesetzten wesentlichen Werte und ethischen Anforderungen liegen als Teile des nachhaltigen Wirtschaftens in unserer gesellschaftlichen Verantwortung.

Die nachhaltigen Köpfe bei Eventwide Berlin

AILEEN. Ökostrombeziehende und auf dem Land leben wollende angehende Nachhaltigkeitsexpertin aus Berlin. Liebt das Meer und den Wald, (ihre) Tiere, (ihre vielen) Pflanzen und Biogemüse genauso wie ausgiebige Spaziergänge. Nach dem Studium der Hispanistik und Geographie und einem langjährigen Ausflug in die Berliner Verwaltung jetzt nebenberufliche Masterstudentin des Studiengangs „Sustainable Change – Vom Wissen zum Handeln“ am Umweltcampus Birkenfeld. Ihr liegen die Zukunft der Erde und das Erbe, das zukünftigen Generationen hinterlassen wird, sehr am Herzen. Mit der Unterstützung von Eventwide Berlin im gesamten Themenbereich Nachhaltigkeit möchte sie ihren Teil dazu beitragen, die dringend erforderliche zukunftsfähige und nachhaltige Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft voranzutreiben.

ALIX. Begleitet die Entwicklung von Eventwide Berlin seit Firmengründung mit und ist seit 2014 nebenberuflich eine wichtige Beraterin im Team. Mit ihrer Ausbildung als Künstlerin, Pädagogin und Mediatorin arbeitet sie hauptberuflich in einem Gymnasium in Berlin-Schönefeld. Der visuelle Auftritt der Firma erfährt von ihr die entscheidenden Impulse. Als ehemalige Jugendgruppenleiterin und seit 25 Jahren Mitglied im NABU liegt ihr das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen besonders am Herzen. Bei Eventwide Berlin versucht sie dieses strapazierte Schlagwort mit konkreten und aufrichten Inhalten zu füllen.

BODO. Gründete 2010 den Standort Eventwide Berlin und ist seither alleiniger Inhaber in Form eines Einzelunternehmers/e.K. Als gelernter Fotograf und Absolvent einer Kunsthochschule (Angewandte/Wien) steht der kreative Spielraum und die gesellschaftliche Verantwortung im Mittelpunkt seines unternehmerischen Handelns. Vorhandene Ressourcen und Potentiale zu erkennen und daraus nachhaltige Werte zu schöpfen ist ihm Antrieb und zugleich Herausforderung in der Führung von Eventwide Berlin. Als Vater von drei Kindern ist ihm die Verantwortung für zukünftige Generationen stetig präsent, und die Vereinbarkeit von Familie/Privatleben und Beruf seiner Mitarbeitenden der permanente Anspruch an das Unternehmen.

HENNING. Besitzer des Bürohundes Emma. Grünstrombezieher, Lastenradfahrer und Biocompany-Fan, mit Liebe zur Natur und dem Wandern. Nach Abitur und Zivildienst folgten drei Fachsemester Pharmazie an der FU Berlin, Abbruch und die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei der Firma Kampen rentanevent. 2013 folgte der Veranstaltungsfachwirt und 2015 der Wechsel von Kampen zu Eventwide Berlin. Seit 2017 Prokurist und Standortleiter mit Fokus auf die Bereiche Marketing und Vertrieb. Beim Thema Nachhaltigkeit ist er zuständig und gesamtverantwortlich u.a. für Organisation, Struktur und Prozesse sowie der Beauftragte für das Risikomanagement und die Aus- und Weiterbildung bei Eventwide Berlin. Er ist der Leiter für Nachhaltige Themen.

JOHANNES. Nach Abitur und Zivildienst im oberfränkischen Bayreuth Studium der Filmwissenschaft, Musikwissenschaft und Informatik an der FU Berlin sowie der Kulturwissenschaft an der HU Berlin. Sowohl Langzeitstudent als auch Studienabbrecher, wurde er im Jahre 2014 bei Eventwide Berlin aufgenommen. Beim Thema Nachhaltigkeit ist er zuständig für Compliance-Angelegenheiten und Diversity-Fragen.

JÖRG. Als ausgebildeter Pädagoge im Beruf des Heilerziehungspflegers gestand er sich 2008 seine viel größere Affinität zur Veranstaltungsbranche zu und wagte den Neuanfang. Es folgte die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann/IHK. Sein Weg führte ihn über technische Bereiche in einem Opernhaus, hin zu Veranstaltungsplanungen für Public Events. Mit all seiner Erfahrung beschloss er 2013 den Schritt zum selbständigen Einzelunternehmer mit Schwerpunkt Sponsoringaktivitäten und Live-Kommunikation von Unternehmen. Außerdem war er tätig als Dozent und Speaker. Ein Unfall und Krankenausaufenthalt beendeten jedoch frühzeitig seine Rückkehr in die Selbständigkeit. Seit 2016 ist er wieder Angestellter, freut sich über seine neue berufliche Heimat bei Eventwide Berlin und bringt hier nicht zuletzt tagtäglich sein Know-how als ehemaliger Location-Scout ein.

NIKLAS. Zusammen mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Retter der Stadt. Bundesliga Hockeyschiedsrichter, Fahrradfahrer und liebt es im Grünen zu sein. Nach dem Abitur 2013 zwei Sommer in Italien gearbeitet und danach Elektrotechnik ohne Abschluss studiert. In 2017 als „Mietarbeiter“ bei Eventwide Berlin angefangen und im Januar 2018 fest ins Team aufgenommen worden. Im September 2019 startet seine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei Eventwide Berlin. Aufgrund der Ausbildung, Erfahrung und ständigen Praxis bei der Berliner Feuerwehr zum Beauftragten für den Arbeits- und Gesundheitsschutz ernannt.

top